thumbnail

Standfest und trittsicher Wofür wir starke Beine brauchen

Vom Becken bis zu den Zehen: Die Beinmuskulatur nimmt fast die gesamte untere Hälfte des menschlichen Körpers in Beschlag. Die Muskeln der Beine zählen zu den wichtigsten Muskelgruppen des Körpers, denn egal ob man geht, steht, rennt, springt oder sitzt – die Muskulatur in den Beinen ist fast dauerhaft im Einsatz. Je nachdem, um welche Aktivität es sich handelt, arbeiten unterschiedliche Muskelgruppen zusammen. Vom Becken bis zu den Zehen: Die Beinmuskulatur nimmt fast die gesamte untere Hälfte des menschlichen Körpers in Beschlag. Die Muskeln der Beine zählen zu den wichtigsten Muskelgruppen des Körpers, denn egal ob man geht, steht, rennt, springt oder sitzt – die Muskulatur in den Beinen ist fast dauerhaft im Einsatz. Je nachdem, um welche Aktivität es sich handelt, arbeiten unterschiedliche Muskelgruppen zusammen.

Gute Balance

Die Muskeln an Hüfte, Beinen und Füßen ermöglichen es beispielsweise, das Gleichgewicht zu halten und gleichzeitig einen Fuß vor den anderen zu setzen. Denn anders als bei Vierbeinern fehlt dem Menschen die zusätzliche Stabilisierung. Während beim Stehen das Körpergewicht gleichmäßig auf beide Beine verteilt ist, verlagert es sich beim Gehen mit jeder Bewegung von einem Bein auf das andere – eine Schwerstarbeit für die gesamte Muskulatur.

Der Oberschenkel als wichtiges Bindeglied

Einer der größten Muskel des Körpers, der Quadrizepsmuskel im Oberschenkel, ist an fast jeder Bewegung mehr oder weniger stark beteiligt. Über Sehnen wird die Kraft vom Ober- auf den Unterschenkel übertragen. Die Funktion der Oberschenkelmuskeln ist dabei einerseits die Stabilisierung des Kniegelenks, um ein Ausbrechen zur Seite zu vermeiden. Andererseits beugen sie das Hüftgelenk und strecken das Kniegelenk, weshalb Gehen und Stehen ohne diese Muskelgruppe unmöglich wäre.

Zwei effektive Übungen, die die Muskulatur der Beine kräftigen und das Gleichgewicht sowie einen sicheren Stand fördern, zeigen die Spezialisten des Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr in diesem Video.